Technische Versionen
Image is not available
Serie/Basic

Basisausführung des Forstschleppers EQUUS 175 mit Frontschar, Heckschild und Winde. Für Benutzer, die sich an die klassische Methode gewöhnt haben und denen die Arbeit mit Winde und Schar zusagt, ist das die ideale Wahl. Mit der Möglichkeit des nachträglichen Anbaus eines Hydraulik-Arms oder ohne. Gewicht des Forstschleppers ab 8 800 kg

Image is not available
Hydraulik-Arm EQUUS 120 – Greifer und Klemmbank

Basisversion mit Hydraulik-Arm EQUUS 120 mit eingebautem Greifer standardmäßig in der Größe 0,35 und Klemmbank mit automatischem Schließen (Andrücken) der Zangen. Der Greifer kann als Version mit Säge geliefert werden. Hydraulik-Arme stehen in den Längen 6,1 m, 7,5 m (Doppelteleskop) und 9,5 m (Doppelteleskop) zur Verfügung. Es handelt sich um die meistverkaufte Ausführung, die für die meisten üblichen Arbeiten genutzt werden kann, bei denen eine hohe Leistung in kurzer Zeit benötigt wird. Der Schlepper hat ein Gewicht ab ca. 12 600 kg

Image is not available
EQUUS 175 N Harvester

Basisversion und Hydraulik-Arm EQUUS 120 mit angebautem Harvester-Kopf. Hydraulik-Arme stehen in den Längen 6,1 m, 7,5 m (Doppelteleskop) und 9,5 m (Doppelteleskop) zur Verfügung. Diese Ausführung ist für die Zwischennutzung oder für abschließende Arbeiten nach der Holzgewinnung geeignet. Das Gewicht des Schleppers beginnt bei ca. 13 t (in Abhängigkeit vom Typ des Kopfes und der Ausstattung)

Slider
Image is not available
PTO und Ausgangswelle (Kardan)

Wenn Sie mit dem Forstschlepper auch Mulchen oder andere Arbeiten mit der Ausgangswelle verrichten möchten und keinen weiteren Einzweck-Schlepper kaufen möchten, bieten wir Ihnen eine großartige Lösung an. Nutzen Sie die Möglichkeit der Verbindung des leistungsstärksten hydrostatischen Antriebs und des einzigartigen Getriebes und nichts wird Sie daran hindern, die beschwerlichsten Arbeiten zu verrichten.

Image is not available
Sonstige Anwendungen

Benötigen Sie den Forstschlepper für atypische Zwecke, wie zum Beispiel für Arbeiten am Bau, Geländeanpassungen usw.? Das geht auf einfache Weise. Mit dem robusten Schnellspannsystem können Sie die Mehrheit der üblichen Forstgreifer, Löffelgreifer, Astgreifer, Baggerlöffel, Mulchköpfe, Mähköpfe, Greifer mit Säge usw. an den Hydraulik-Arm EQUUS anbauen. So können Sie den Forstschlepper EQUUS auch für kommunale Zwecke für die Gestaltung der Umwelt bzw. in der Zeit von Naturkatastrophen (Hochwasser, Stürme…) nutzen.

Image is not available
Optional equipment

Hydraulic hand EQUUS 120; 6.1 m; with one telescope, with a switchboard and two joysticks

klembank (with automatic pushing pliers)

aretácia rámu, klimatizácia,
diaľkové ovládanie pre naviják resp. pre naviják a pojazd
otočné pracovisko
sedačka s vyhrievaním a kompresorom
doplnkové kabínové LED svetlá
immobilizér
Pneumatiky 540/70-30; 23.1-26 (NOKIAN, Trelleborg, Alliance)
Zuby na prednú radlicu s hydraulickým ovládaním

Slider
Wenn Sie Fragen zu einem Forsttraktor haben, kontaktieren Sie uns bitte
previous arrow
next arrow
Slider